Harold A. Cueva Vásquez Crónicas del Micromacroscopolismo 1999 - 2019 10. Mai - 16. Juni 2019 Vernissage am Freitag 10. Mai, 18 - 22 Uhr mit Einführung durch den Künstler Künstlergespräch am Sonntag 19. Mai, 15 - 17 Uhr (das Gespräch beginnt um ca. 15:30) Live-Painting mit Musikperformance am Sonntag 2. Juni, 15 - 17 Uhr Finissage am Sonntag 16. Juni 2019, 15 - 17 Uhr Der Künstler ist an allen Anlässen anwesend. Weitere Öffnungszeiten: Freitag 17. Mai 11 - 18 Uhr Samstag 18. Mai 13 - 17 Uhr Freitag 24. Mai 11 - 18 Uhr Samstag 25. Mai 13 - 17 Uhr Freitag 31. Mai 11 - 18 Uhr Hier können Sie die Einladungskarte herunterladen
Der peruanische Künstler Harold A. Cueva Vásquez hat in den vergangenen 20 Jahren die Kunstrichtung des Micromacroscopolismo geschaffen. Nun zeigt er erstmals in dieser Dichte die Geschichte und Entstehung dieses einzigartigen Stils. Seine Einzelausstellung illustriert in chronologischer Folge die einzelnen Entwicklungs-Stadien, von der detailverliebten Skizze bis hin zu den aufwändigen, dreidimensional anmutenden, mehrteiligen Werken. Seine Bilder zählen zu den aufwändigsten der Moderne und waren in dieser Fülle noch nie zu sehen. Für einen Besuch ausserhalb der Öffnungszeiten setzen Sie sich bitte mit uns telefonisch oder per eMail in Verbindung.
Von der Entstehung und der Geschichte des Micromacroscopolismo
Harold A. Cueva Vásquez Crónicas del Micromacroscopolismo 1999 - 2019 10. Mai - 16. Juni 2019 Vernissage am Freitag 10. Mai, 18 - 22 Uhr mit Einführung durch den Künstler Künstlergespräch am Sonntag 19. Mai, 15 - 17 Uhr (das Gespräch beginnt um ca. 15:30) Live-Painting mit Musikperformance am Sonntag 2. Juni, 15 - 17 Uhr Finissage am Sonntag 16. Juni 2019, 15 - 17 Uhr Der Künstler ist an allen Anlässen anwesend. Weitere Öffnungszeiten: Freitag 17. Mai 11 - 18 Uhr Samstag 18. Mai 13 - 17 Uhr Freitag 24. Mai 11 - 18 Uhr Samstag 25. Mai 13 - 17 Uhr Freitag 31. Mai 11 - 18 Uhr Hier können Sie die Einladungskarte herunterladen
Der peruanische Künstler Harold A. Cueva Vásquez hat in den vergangenen 20 Jahren die Kunstrichtung des Micromacroscopolismo geschaffen. Nun zeigt er erstmals in dieser Dichte die Geschichte und Entstehung dieses einzigartigen Stils. Seine Einzelausstellung illustriert in chronologischer Folge die einzelnen Entwicklungs-Stadien, von der detailverliebten Skizze bis hin zu den aufwändigen, dreidimensional anmutenden, mehrteiligen Werken. Seine Bilder zählen zu den aufwändigsten der Moderne und waren in dieser Fülle noch nie zu sehen. Für einen Besuch ausserhalb der Öffnungszeiten setzen Sie sich bitte mit uns telefonisch oder per eMail in Verbindung.
© Uferzone 2019
Von der Entstehung und der Geschichte des Micromacroscopolismo